NEWSLETTER

    • captcha
      reload
  • Datenschutz gelesen & akzeptiert!

Wer sind wir?

Der "Förderverein Skiteam Alpin der Behinderten e.V." ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berchtesgaden. Vereinsmitglieder sind engagierte Privatpersonen aus allen Lebensbereichen sowie juristische Personen (Firmen).
Der alpine Behindertenskisport - Donnerwetter? Respekt!

Haben Sie das auch schon gesagt, wenn sie körperbehinderte Skifahrer/innen im Fernsehen oder live beobachten konnten? Besonders im Wettkampfsport wird deutlich, welch unglaublich hohe Anforderungen der alpine Leistungssport an die körperliche und geistige Fitness der Sportler/innen und an das Material stellt.

Tiefe Freude am alpinen Skisport und unbändige Leistungsbereitschaft das sind die beiden Quellen, aus denen die Sportler/innen des "Skiteam Alpin der Behinderten" immer wieder die Kraft schöpfen, um im regelmäßigen Training bis an die Leistungsgrenze zu gehen und um im Wettkampf das Beste geben zu können.

Bei den Paralympics 1994 in Lillehammer siegte das Deutsche Team in der Nationenwertung, vier Jahre später in Nagano gab es einen hervorragenden zweiten Platz und bei der Weltmeisterschaft 2000 in Anzère/Schweiz sowie bei den Paralympics 2002 in Salt Lake City stellten sie wieder das erfolgreichste Skiteam aller Teilnehmenden Nationen.

Trotz aller internationalen Erfolge gibt es im alpinen Behindertensport jedoch einen gravierenden Unterschied zum Spitzensport und zur Nachwuchsförderung bei den alpinen "nichtbehinderten": es mangelt an allen Ecken und Enden an Geld, an Material und an organisatorischer Unterstützung. So bezahlen viele der körperbehinderten Spitzensportler und Sportlerinnen jährlich hohe Beträge aus eigener Tasche um überhaupt Training und Wettkämpfe bestreiten zu können. Auch die Berichterstattung in den Medien hat zwar erfreulich zugenommen, kann aber noch weiter gesteigert werden.

Diese Sportler und Sportlerinnen haben ein besseres Leistungsumfeld verdient.